Roman zum Afghanistan-Krieg Und weil die Stunde kommt
ISBN-13: 978-3-86703-177-6
Engelsdorfer Verlag
Taschenbuch, 402 Seiten,
12,00 Euro
In einem versteckten Camp, im bergischen Norden Pakistans, trifft der deutsche Journalist Paul, der in muslimischen Kreisen unter dem Namen „Safiy al Din“ bekannt ist, auf den vierzehnjährigen Jungen Haydar. Der wird vermeintlich zu einem Mudschahidin, in Wirklichkeit aber zu einem Söldner ausgebildet.
Zaim, Chef des Camps, fand Haydar als kleinen Jungen, nachdem dessen Familie von sowjetischen Soldaten im Afghanistankrieg ausgelöscht worden war. Paul erhält Zaims Erlaubnis, mehr über den Jungen erfahren zu dürfen. Zu diesem Zweck bleibt der Deutsche im Camp und nimmt an der Ausbildung teil, bis er in die Kreise jener eindringt, die von der westlichen Welt als „Al-Qaida“ bezeichnet werden, und selbst in höchste Gefahr gerät. Haydar rettet Pauls Leben und eine atemberaubende Flucht beginnt.
Leseprobe